• hsvwegberg

Weibliche B-Jugend und F-Jugend mit überzeugenden Siegen, unglückliche Niederlage für die C-Oberliga



Während unsere Oberliga-A-Mädchen an diesem Wochenende pausieren durften, weil der Gegner aus Mettmann um eine Verlegung gebeten hatte, mussten die jüngeren Oberligistinnen aus der C-Jugend zu Hause gegen den SV Heißen ran. Es war von Anfang an ein sehr hektisches Spiel, aber eins auf Augenhöhe. Mit 6:2 konnte der Gast nach neun Minuten in Führung gehen, zur Halbzeit stand es 11:10 für uns. Am Ende hatten die Gäste mit einem Tor die Nase vorn – 27:28 lautete der Endstand. Die Mädchen haben aber gezeigt, dass sie mit Teamgeist und gutem Auge für die freie Mitspielerin absolut oberligatauglich sind.


Die weibliche B-Jugend trat bei der Turnerschaft Lürrip an. Die ersten sieben Minuten wirkte unser Spiel ein wenig unkonzentriert, die Gastgeberinnen konnten mit 2:0 und 4:3 in Führung gehen. Dann aber besannen sich unsere Mädchen darauf, wie gut sie spielen und kombinieren können – und zur Halbzeit waren beim Stand von 8:16 die Weichen für den ungefährdeten Sieg bereits gestellt. Am Ende konnten wir ein 18:33 aus Mönchengladbach mitbringen – was aktuell die Tabellenspitze in der Liga bedeutet.


Große Freude auch bei der F-Jugend. Die Kinder setzten sich mit 12:4 gegen Borussia Mönchengladbach durch. In unserer F-Jugend spielen aktuell auch etliche Kinder des Geburtsjahrgangs 2014 mit, die noch als Minis trainieren und jetzt ihre ersten Erfahrungen in einem „richtigen“ Spiel machen konnten.


Die E-Jugend unterlag in Korschenbroich mit 15:10, die D-Jugend bei Borussia Mönchengladbach mit 15:6.

© 2020 HSV Wegberg 1974 e.V.