Ergebnisse vom Wochenende - 15. Oktober 2017

October 18, 2017

HSV E-Mädchen gegen TV Korschenbroich E1M - 11:3 (5:0)


HSV 2. Damen gegen HG Kaarst-Büttgen 2F - 11:20 (5:11)


HSV 1. Männer gegen TV 1848 M'Gladbach 2M - 31:25 (11:11)
Unsere Erste hatte sich im Spiel gegen 1848, die im Vorjahr immerhin mit Abstand Zweiter geworden waren, viel vorgenommen. Hatten sie unseren Männern in der Vorsaison noch zwei deutliche Klatschen verpasst, sollte das am Sonntag anders werden.
Beide Mannschaften starteten mit viel Engagement in die Partie. Das zeigte sich auch im Ergebnis, selbst wenn eine Mannschaft sich mit zwei oder drei Toren absetzen konnte, ließ die andere nicht locker und verkürzte wieder. Somit war das Unentschieden zur Halbzeit völlig gerechtfertigt.
Nach der Halbzeitpause zeigten unsere Männer aber, dass sie es nicht dabei belassen wollten und zogen innerhalb von 12 Minuten auf 19:13 davon und erhöhten bis 10 Minuten vor Schluss sogar auf 26:16. Die Zuschauer auf der Tribüne wagten es jedoch nicht wirklich sich zu freuen - viel zu oft waren in der letzten Saison nach sehr guten Phasen auch außerordentliche schelchte gefolgt und Punkte noch aus der Hand gegeben worden. Und für kurze Zeit schien es auch dieses Mal wieder so weit zu sein. Viel zu einfache Fehler in Abwehr und Angriff ließen 1848 innerhalb von 5 Minuten auf 26:22 verkürzen. Doch im Gegensatz zur den beiden vergangenen Jahren, zeigten unsere Männer, dass sie sich diesen Sieg unter keinen Umständen mehr nehmen lassen wollten und fanden zurück zu ihren Stärken, sodass sie am Ende einen verdienten Sieg feiern durften.


HSV C-Mädchen gegen TG Neuss C1M - 23:10 (10:3)


HSV 1. Damen gegen TV Korschenbroich 1F - 18:27 (8:14)
Obwohl unsere Damen aufgrund von Krankheiten und Verletzungen etwas geschwächt ins Spiel gingen hatten sie sich viel für dieses zweite Spiel vorgenommen. Bis zum 5:5 konnten sie auch gut mithalten, ehe einige Nachlässigkeiten dazu führten, dass Korschenbroich sich bis zur Pause auf 8:14 absetzen konnte.
Nach der Halbzeit funktionierte vor allem die Wegberger Abwehr - 10 Minuten lang gelang es Korschenbroich nicht ein einziges Tor zu erzielen. Aber auch im eigenen Angriff lief nicht alles rund, sodass unsere Damen nur auf 10:14 verkürzen konnten. Bis kurz vor Schluss verlief die zweite Hälfte dann absolut ausgeglichen und der sechs Tore Rückstand änderte sich nicht. Drei Minuten vor Schluss ließen dann die Kräfte endgültig nach und Korschenbroich gelang es durch einige einfache Fehler das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.
Es handelte sich um ein durchgehend sehr faires Spiel gegen einen sich sehr sportlich verhaltenden Gegner. Leider wurde dieses Verhalten nicht durch den Schiedsrichter unterstützt.
Auf den guten Phasen unserer Damen, die es in diesem Spiel zweifellos gab (wenn auch nicht genug), soll nun aufgebaut werden um in den nächsten Spielen vielleicht auch mal ein paar Punkte mitzunehmen.


HSV B-Mädchen gegen TV Korschenbroich B2M - 26:6 (11:4)


TV Korschenbroich C1J gegen HSV C-Jungen - 36:14 (17:7)

 

Please reload

Aktuelle Posts

January 26, 2019

September 30, 2018

September 29, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Archivsuche
Please reload

Folgt uns!
  • Facebook Basic Square

© 2019 HSV Wegberg 1974 e.V.